Sie sind hier: Bauwerksabdichtung
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Impressum Kontakt

Bauwerksabdichtungen



Feuchteschäden abzuwenden. Abdichtungsmaßnahmen gegen Feuchteeinwirkung von außen sind an erdberührten Bauteilen, Dächern, Fassadenflächen, Balkonen und Terrassen erforderlich. Oberflächen von Feuchträumen sind vor Beanspruchungen durch Spritz- und Reinigungswasser zu schützen.



Abdichtungen sind wichtiger Planungsbestandteil

Die fachgerechte Abdichtung von Gebäuden und anderen Bauwerken ist frühzeitig zu planen und als wichtiger Bestandteil in die Ausführung zu integrieren. Hierzu sind in der Regel Voruntersuchungen anzustellen und bei der Planung zu berücksichtigen. Der Feuchteschutz von Bauwerken darf nicht als "Nebenleistung" missverstanden werden. Die Folgeschäden fehlender oder unzureichender Planung oder schlechter Ausführung sind oftmals erst spät erkennbar und nur unter hohem Aufwand zu beseitigen.



Rechtzeitige Einbeziehung in die Planung



Individuelle Planung und Ausführung

  • Wie sind die hydrogeologischen Bedingungen vor Ort, d. h. mit welcher Wasserbelastung im Baugrund ist zu rechnen ?
  • Wie sollen die betreffenden Räume genutzt werden ?
  • Ist eine Unterkellerung vorgesehen ?
  • Welche Dachform und -eventuell- Dachnutzung ist vorgesehen ?
  • Sind frei bewitterte Terrassen, Balkone und Loggien vorgesehen ?
  • Wo und wie sind die Feuchträume geplant ?

Gehe zu: Prüfung der Bauunterlagen